Meine Webseite

Verein




Die Fechtabteilung ist nur eine von neun Abteilungen innerhalb des VfL-Marburg. Mit der Mitgliedschaft im Verein hast du das Recht, alle Angebote der verschiedenen Abteilungen zu nutzen. 

Die Abteilungen sind:

Schwimmen, Hockey, Volleyball, Musik, Tischtenis, Fechten, Leichtathletik, Badminton und Turnen.

Innerhalb der Abteilungen können neben der Mitgliedschaft im Hauptverein noch weiter Abteilungsbeiträge erhoben werden. So auch bei den Fechtern (s. Beiträge)

Hier einige wichtige Daten der Fechtabteilung:

Gründung: 1911

Fechtmeister

Kurt Joachim Betz 1979-aktuell
Carsten Muschenich 1998-2008

Kleine Geschichte der offenen Marburger Stadtmeisterschaften im Fechten:
Im Jahr 2001 führte unser damaliger Fechtmeister Carsten Muschenich die Offenen Marburger Stadtmeisterschaften ein. Das Turnier entwickelte sich bis 2007 zu einem der größten Breitensportwettkämpfe im Fechten in Hessen. An die 200 Teilnehmer konnten 2007 an die Lahn in Wettkämpfen mit allen drei Waffen gelockt werden. Der Clou: es gibt Wettkämpfe für alle Alterklassen mit dem Florett und dem Degen, der Säbel wird zusätzlich für die Erwachsenen angeboten. Die Wettbewerbe spiegeln die gute Stimmung im Verein wieder. Nicht nur sporttreibende Mitglieder engagieren sich hier, sondern auch viele Eltern.

2001: 40 Starter auf 2 Bahnen in der Emil-von-Behring Trainingshalle.

2002: 60 Starter auf 3 Bahnen in der
Emil-von-Behring Trainingshalle (sehr gemütlich).

2003: 80 Starter auf 6 Bahnen in der Dreifachturnhalle des Gymnasiums Philippinum.

2004: 110 Starter auf 8 Bahnen in der Dreifachturnhalle des Gymnasiums Philippinum.

2005: 130 Starter auf 10 Bahnen in der Dreifachturnhalle des Gymnasiums Philippinum.

2006: 180 Starter auf 10 Bahnen in der Dreifachturnhalle des Gymnasiums Philippinum.

2007: 190 Starter auf nun 12 Bahnen in der Dreifachturnhalle des Gymnasiums Philippinum. Das Turnier der Degen Schüler ist das erste Mal ein Qualifikationswettkampf für die Hessische Rangliste.

2008: sensationelle 250 Starter auf 12 Bahnen wieder in der Sporthalle des Gymnasiums Philippinum. Diesmal Qualifikationsturnier der hess. Rangliste für Schüler und B-Jugend im Degen.

2009: 13 Fechtbahnen wurden in der Großsporthalle der Kaufmännischen Schulen aufgebaut. Ca. 200 Starter. Wieder Ranglistenturnier für Schüler Degen.

2010: Die 10. Marburger Stadtmeisterschaft wurde als Jubiläumsturnier 1.) für das 150jährige Bestehens des VfL 1860 Marburg, 2.)  und 10 Jahre Stadtmeisterschaft ausgetragen. Sie fand am 13./14. November 2010 statt mit ca. 300 Startern und 15 Bahnen. Wieder Ranglistenturnier für Schüler Degen.  

2011: Die 11. Marburger Stadtmeisterschaft fand am 12./13. November 2011 statt um das 100. Bestehen der Fechtabteilung im VfL 1860 Marburg zu krönen. Es wurden knapp 350 Starter gezählt und erneut 15 Bahnen verlegt. Wieder Ranglistenturnier für Schüler Degen

2012: Erneut 15 Fechtbahnen bei über 300 Startern und der Klassifizierung als Ranglistenturnier für Schüler Degen.

2013:
Erneut 15 Fechtbahnen bei über 300 Startern und der Klassifizierung als Ranglistenturnier für Schüler Degen. Nach Teilnehmerzahlen drittgrößtes Turnier in Deutschland.

2014:
Erneut 15 Fechtbahnen bei über 300 Startern und der Klassifizierung als Ranglistenturnier für Schüler Degen. Nach Teilnehmerzahlen erneut drittgrößtes Turnier in Deutschland.

2015: 16 Bahnen bei 327 Startern und der Klassifizierung als Ranglistenturnier für Schüler Degen.

2016: 17 Bahnen bei ca. 350 Starten und der Klassifizierung als Ranglistenturnier für Schüler und B-Jugend Degen.

2017: 17 Bahnen bei 353 Startern aus 49 Vereinen sowie 6 Nationen
und der Klassifizierung als Ranglistenturnier für Schüler und B-Jugend Degen.

nach oben